Kindertischtennisabteilung aufgelöst

: 27.07.2020

In ihrer Sitzung vom 27.7.2020 hat die Tischtennisabteilung einstimmig die Auflösung ihrer Kinder- und Jugendabteilung beschlossen.

Diese Entscheidung war notwendig geworden, nachdem es der Tischtennisabteilung nicht gelungen war, geeignete Räumlichkeiten für den Spielbetrieb zur Verfügung gestellt zu bekommen. Für den Betrieb der Kindertischtennisabteilung wird eine Halle benötigt, in der die Kinder und die Erwachsenen nacheinander trainieren können. In der Eschachhalle war dies möglich. Seit dem Umzug in die Schlossberghalle ist es uns trotz intensiver Bemühungen nicht gelungen geeignete Räumlichkeiten zu finden. Eine Anfrage bei der Gemeinde blieb leider erfolglos.

Für den weiteren Betrieb der Kinder- und Jugendabteilung bliebe damit nur die Möglichkeit, dass das Erwachsenen- und Kindertischtennis an unterschiedlichen Tagen stattfinden. Das wäre jedoch mit einem erheblichen Mehraufwand verbunden. Die Tischtennisplatten müssten erneut auf- und abgebaut werden. Außerdem wäre das gemeinsame Spielen von Erwachsenen und Jugendlichen nicht mehr möglich. Aus diesen Gründen lehnt die Tischtennisabteilung das Training an unterschiedlichen Tagen ab. Niemand aus der Tischtennisabteilung ist bereit, sich unter diesen Randbedingungen als Trainer für die Kinder- und Jugendabteilung zur Verfügung zu stellen. Dirk Eisenbiegler ist aus diesem Grund bereits als Trainer zurückgetreten.

Unter den gegebenen Randbedingungen ist der weitere Spielbetrieb der Kinder- und Jugendabteilung nicht mehr gewährleistet. Die Tischtennisabteilung stellt somit nach über acht Jahren den Betrieb der Kinder- und Jugendabteilung ein.